Donnerstag, 8. Juni 2017

Geburtstag

Yeah, ich hab Geburtstag! Und dieses Jahr ist es sogar richtig schön. Ok, das Wetter nich so. Aber was solls. 😂

Wir sind im Urlaub zwischen Ost- und Nordsee in Schleswig-Holstein (An die Einbrecher: die Wohnung wird bewacht.) und geniessen heute Nordseewind und Meeresbrausen. Nordstrand ist wirklich schön.

Heute Morgen war selbst die Jüngste endlich mal reiten. Seit kurzem habe ich nämlich eine tiefe Liebe zu Pferden entdeckt dank der Mittleren und seither müssen die Kleinen uffs Pferd. Ich selber bin ja zu schwer. Die Grosse hat sich auch ins Pferd verliebt, so stark, dass sie nun sogar flügge wurde und auf einem Reiterhof wohnt.

Ihr seht, so beschissen es letztes Jahr war, umso toller ist es heut.

Geschenke gabs übrigens auch... Ein grosses Pummeleinhorn und eine schöne Pummeleinhorntasse und Schokolade und Karten. Fotos gibts leider grad keine, dafür ists Internet zu schlecht.

Montag, 24. April 2017

Hochzeitstag, der zweite.

Nun ist es so weit, wir feiern Baumwollene Hochzeit. Ja, der heisst wohl so. 😂 Und zwar weil nach 2 Jahren die Ehe nach mühsamer Arbeit endlich schön wird. Ich bin etwas irritiert, unsere Ehe war vorher schon schön. Aber vielleicht wird sie nun noch schöner? 

Und weil Liebe durch den Magen geht, sollte es eigentlich was feines geben, aber unser Herd hat zu Ostern ernsthaft den Geist aufgegeben (der Trockner übrigens auch und der ist erst 3!). Also gibts kaltes Happa. Wir haben ja nicht mal ne Mikrowelle. :-D 

Unsere Älteste wird wahrscheinlich bald ausziehen, sie fehlt mir jetzt schon. Wenn alles klappt, zieht sie nämlich ziemlich weitweitweg. Da gibts sogar kaum Netzabdeckung, grusel. 

So, das wars erstmal wieder, ich muss mich nun in meinen Partydress schmeissen. 

<3

Dienstag, 28. Februar 2017

Nachsorge

Yeah, heute war ich das erste Mal richtig zur Nachsorge. Das bedeutet, dass die gesunde und die operierte Seite ausführlich per Ultraschall untersucht werden. Uuuuund: nach wie vor ist alles gesund.

Die Narbe ist riesig, nach innen ist eine starke Kolloidbildung. Aber erstens ist das nach einer Entzündung der Wunde nicht ungewöhnlich und zweitens: scheiss drauf, Hauptsache gesund!


So darfs weiter gehen.

Freitag, 6. Januar 2017

Ein Jahr nach Diagnose

Etwas mehr als ein Jahr ists nun also her, dass ich die Diagnose Brustkrebs bekam.

Mittlerweile ist die betroffene Brust entfernt, die Narbe etwas derb, die vorherige Chemo überstanden und die Bestrahlung noch im vollen Gange. Da es ja unklar war, ob ich bestrahlt werden soll oder nicht, habe ich im August die AHB (Anschlußheilbehandlung aka Reha) gemacht und musste dann den Beginn der Strahlentherapie mehrmals wegen Krankheit verschieben. Sonst wäre ich schon durch.

Geplant ist jetzt noch die Entfernung der Eileiter (um das Restrisiko zu minimieren) und eine laaaaaange Antihormontherapie. Mindestens 5 Jahre, besser 10.

Also nur noch Kleinigkeiten. :)


Freitag, 29. Juli 2016

Samstag, 23. Juli 2016

Ich JAMMERE!

Das muss jetzt sein.

Ich will Käsespätzle!

Ich jammere und stöhne nicht vor Schmerz oder weil mir nun die linke Brust fehlt. Nein. Ich jammere aus anderen Gründen.

Das Essen ist nicht einfach nur "krankenhausmäßig", es ist furchtbar.

Ich will Käsespätzle!

KÄSESPÄTZLE FOR PRESIDENT!

Mittwoch, 20. Juli 2016

Nach der OP ist vor der OP?

Jutn Tach! Tag 1 Post-OP. Ca 5 Lymphknoten sind raus und die linke Brust ab. Innen wurde genäht, aussen geklammert. Achsel und Arm taub, aber funktionsfähig. Bis mind. Freitag darf ich wegen Antibiose hier bleiben. Ach und ich bin bisher schmerzfrei, also ganz ohne Schmerzmedikamente.

Hab ich was vergessen?

Sonntag, 10. Juli 2016

Bald ist OP

Am Freitag ist schon OP-Vorgespräch. Ich hab bissl Bammel.

Aber im Grunde ists ja nichts weltbewegendes. Schnippschnapp, Brust ab. Zunähen. Heilen lassen. Der Aufbau wird ja erst spannend, aber wann der folgen wird, weiss ich noch nicht genau.

Mittwoch, 6. Juli 2016

Weil krank sein so schön ist...

Hab ich mir überlegt, dass es doch toll wäre, mir ne kleine Nervenreizung zuzulegen.

Mein linkes Bein tut arschdollweh, alle Gelenke (Hüfte arsch, Knie arsch, Fuss arsch), alles arsch. Aua! Angeblich durch eine Reizung in der LWS. So. Und nun überleg ich natürlich, was ich so gemacht haben könnte, dass die gereizt ist. Mir fällt nix ein!

Aber es gibt auch schöne Dinge! Gestern Abend war ich mit meiner Freundin essen. Lecker Pizza, mjam. Und ich war echt angetan von dem niedlichen Ristorante in diesen furchtbaren Neubauten. Dass es da soooo leckeres Essen gibt, das würd ich echt nicht vermuten! Wir müssen nochmal hin!

Dienstag, 5. Juli 2016

Aber noch bleiben die Wehwehchen

Nach nun 2 Wochen ohne Chemo: es ist toll! Es ist wunderbar! Es ist sooooooo unbeschreiblich schön, dass ich das geschafft hab. Ich bin so stolz.

Aber die Wehwehchen sind nach wie vor vorhanden. Heut ists das linke Knie, welches sich sehr schmerzhaft bemerkbar macht. Warum auch immer, ich hab nämlich gar nix damit angestellt.

Beim Cortison rausschleichen bin ich nun bei 3mg, nächsten Montag geh ich auf 2mg runter.

Jaaaaaaul, Grüsse vom Knie!